froende.de

Aktuelles


Franz-Josef ist neuer Frönde-König!
Beim diesjährigen Königsschießen setzte sich Franz-Josef, der den Krönungsnamen "Franz-Jupp I." gewählt hat, gegen die Mitbewerber Ludwig und Gerd durch. Als Ritter stehen ihm Ralf, Michi, Marc und Bernd zur Seite. Wir wünschen Franz-Josef und seiner Britta ein tolles Königsjahr!





Frönde "Glück Auf"

Die Frönde sind in das RAG Trainings Bergwerk Recklinghausen "eingefahren" und haben einen interessanten Einblick in den 2018 aussterbenden Steinkohle Bergbau erhalten.



Frönde trauern um ihren Fritz
Unser lieber Fritz verstarb am 18. Juli 2014 nach kurzer, schwerer Krankheit. Für uns alle unsfassbar, da wir noch kurz zuvor gemeinsame Zugstunden verbracht hatten.

Fritz, wir werden Dich immer in bester Erinnerung halten - Du wirst uns allen sehr fehlen!
















Frönde
musikalisch auf Top-Position
Bei der diesjährigen Zugauslosung bewies Leo das richtige Händchen und zog für die Frönde mit der Nr. 68 eine super Nummer. Direkt vor der Musik ist damit für beste Beschallung gesorgt. Da keimt selbst für Ludwig noch Hoffnung auf, dass das mit dem Gleichschritt noch was werden könnte...

Micha auf dem Schützenbus!

Unser Feldwebel ziert den diesjährigen Schützenbus der Stadtwerke Neuss.
Tolle Aktion - da sollten wir im nächsten Jahr doch alle mal drauf!



Wilfried zum dritten Mal König der Echte Frönde!

Nach 2005 und 2009 ist Wilfried auch in diesem Jahr unser Zugkönig geworden. In einem spannenden Wettbewerb mit 10 Mitstreitern setzte er sich am Ende erfolgreich gegen eine Vogel durch, der erheblichen Widerstand leistete. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf ein tolles Königsjahr mit unerem Routinier.


Oberleutnant Bernd mit seinen Frönden von Heimatfreunden geehrt


Stellvertretend für die Echte Frönde wurde unser lieber Oberleutnant
Bernd am 19. Oktober in einer feierlichen Stunde im Haus Rottels von den Neusser Heimatfreunden geehrt. Grund für die Ehrung ist das seit 1996 bestehende ehrenamtliche Engagement der Frönde für Menschen mit Behinderung der St. Augustinus-Behindertenhilfe. Besonders hervorgehoben wurde dabei die gelebte Inklusion, denn gemeinsame Treffen und Feiern finden nicht nur in den Wohneinrichtungen statt, sondern die Echte Frönde laden die Bewohner und Klienten auch immer wieder mit zu ihren schützenfestlichen Veranstaltungen ein. Im Rahmen der Veranstaltung wurden noch weitere 6 verdiente Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Bereichen für ihren Einsatz um Stadt und Heimat ausgezeichnet.


Das neue Mannschaftsbild