froende.de

April 2017




20170414 Versammlung Echte Frönde

Location: Hermkes Bur 

Anwesende: Bernd, Kai, Stefan I, Gerd, Micha, Ludger, Ludwig, Franz-Josef, Stefan II, Mike, Jochen, Wilfried, Leo

 

Entschuldigt: Ingo, Volker, Marc Ph., Ralf, Michi(?) 

Bernd begrüßt zur karfreitaglichen Runde um 20:07 und freut sich über die rege Teilnahme. Der ein oder andere ist bereits vom Kreuzweg zurück, hat ganz aufgescheuerte Knie und freut sich jetzt auf ein Bierchen... 

Wir beginnen mit einen Liedchen! Hurra! Es ist: Das Neusser Heimatlied (da brauchen wir keinen Text… Traditionell ist die April-Versammlung eh diejenige, bei der es thematisch verstärkt um Schützenfest geht. Da passte das Lied!) 

(Für die Statistik: Das hat jetzt bis 20:13 gedauert - ging also schnell und lohnte sich :-) 

Bernd legt los... 

Mike hatte Geburtstag, nochmal Glückwunsch nachträglich! 

Frage, ob alle das Protokoll der letzten Versammlung gelesen haben - beredtes Schweigen: Man weiß es nicht, aber Rückfragen gibt es keine. 


Top 1 - Rückblick auf die letzten Wochen 

Die Tour "Der König auf den Spuren des Kaisers" war eine tolle Nummer, die Veranstalter und Teilnehmer gleichermaßen großen Spaß gemacht hat! Bernd betont, dass es bei der inzwischen erwachsenen Tour-Reihe nicht mehr nur der Alkohol im Vordergrund steht... Es geht auch um Kultur! Zum Beispiel: Zungen-Kultur! Es lässt sich nachträglich nicht mehr nachvollziehen, ob der historische Thron (immerhin schon 1.227 Jahre alt) wirklich zur Besteigung und Beleckung freigegeben war. Hat aber auch keiner gefragt. Ob Wilfried bei der Beleckung mit seinem schwer erprobten Spezial-Speichel echte Pestbakterien zum Leben erweckt hat, die dort noch klebten, ist nicht bekannt. (Hinweis an Wiffi: Die Inkubationszeit liegt bei maximal sieben Tagen. Bist also über den Berg :-) 

Hoffentlich endet die Tour-Reihe nicht hier, sondern wird fortgesetzt. Rom oder die DomRep oder das Pascha (Vorschlag von Leo) locken. 

Danke für dieses Mal an Franz-Josef!

 

Top 2 - Blick nach vorne 

-    Am 01. Mai startet wieder das Schießen der Neusser Schützenlust. Aufgrund unserer Zugnummer werden wir gegen 10:30 dran sein. Klingt human, sollte auch für die In-den-Mai-Gefeierten machbar sein. Es melden sich: Leo, Micha, Ludwig, Bernd, Stefan II, Ralf (vorl.) Bernd betont die schöne Location am Scheibendamm - es lohnt sich, mit dabei zu sein. Es folgt nochmal eine Mail, auf die man sich bei Bernd dann kurzfristig melden möge. Wer weiß, vielleicht stellen wir ja den Korpssieger…? 

-    Ehrungen der Jubilare. Zum 25. Jahr über den Markt ziehen dieses Jahr Marc K. und Jochen. (Uhrzeit der Ehrungen gegen 16:00 / 16:30). Stefan I möchte definitiv nicht für seine in 2017 bereits 26. Parade geehrt werden, um den organisatorischen Lapsus des Zuges aus dem Vorjahr wett zu machen, als seine 25. Parade leider vergessen wurde. 

-    Am 05. Mai wird die NSL eine Party an der Wetthalle veranstalten. Es hat noch keine Rundfrage per WhatsApp stattgefunden. Abendkasse: 10 EUR, Vorverkauf: 8 EUR. Es winken Food-Truck, Cocktailbar, DJ Bulle. Micha holt die Umfrage nach. Spontanes Interesse hält sich heute Abend noch in Grenzen. Kann ja noch werden. 

-    Am 13. Mai steigt die Veranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, um auf die gleichen Rechte aller Menschen aufmerksam zu machen. Ort ist der Rathausvorplatz. Wir sind als Schützenverein angefragt worden, die Aktion zu unterstützen (vergleiche vorherige Protokolle). 

    Micha und Petra waren an den Vorbereitungen im Wohnheim beteiligt. Unser Stand wird Pavillongröße haben. Fotos wurden gesichtet, Ralf holt die Zustimmung der Abgelichteten ein. Wilfried hat uns eine Boulebahn organisiert: Die Firma Zülow hat aus Amerika zwei mobile Boule-Bahnen erhalten, eine davon können wir leihen und am Stand aufbauen. Das wird zu ein wenig Unterhaltung und Aktion führen. Wilfried bringt auch die Quetschkommode mit, wir können also auch so für Stimmung sorgen. Wilfried bringt noch unseren aktuellen Pressetext mit - am besten auf der Rückseite der Liedtexte. Wie wäre es noch mit Fotosdruck...? Equipment haben wir ja in unmittelbarer Nähe im Keller dabei... Bernd nimmt an noch einem Vorbereitungstreffen Teil und wird den Zugriff zu Strom (und den Platz für die Boulebahn) klären. Anfrage war, dass wir in Uniform auflaufen - wir entscheiden uns eher für die T-Shirts. Keine konkrete Vorgabe, welches. Bernd besorgt Haribo - einzeln / in kleinen Tütchen verpackt. (Zahlt alles die Zugkasse.) Treffen: 10:00. 11:00 bis 14:00 Aktion, Abbauen bis 14:30. Teilnehmer: Wilfried, Ralf, Bernd, Leo, Micha, Jochen. Micha bringt die Beachflag mit, Bernd den Casi und die Batterie. Wilfried bringt zwei Stellwände mit. Letzte Abstimmung am Freitag vorher bei der Versammlung. 

    Zusammenfassung der Todos:

Bernd: Standplatz klären w/Strom und Boulebahn, Haribo in Mini-Packungen, Casi und Batterie.

Ralf: Fotos sichten, Zustimmungen einholen, Fotos drucken

Wilfried: Boulebahn, 2 Stellwände, Quetschkommode, Flyer mit Presse- und Liedtexten

Jochen: Fotodruckausrüstung, Uniformjacke, Hut, Gewehr

Micha: Beachflag

Alle: Tische und Stühle (und Pavillon?) aus dem Keller holen und zurückbringen. Frönde-Shirts tragen.

 

-    Am 28. Mai steigt unser diesjähriges Königsschießen in Stürzelberg. Franz-Josef hat die Kette erweitern lassen - großen Dank! Damit haben wir nochmal acht Jahre Potential. Franz-Josef hat die Kette zur Probe getragen - passt und hängt alles an Ort und Stelle... Weitere Orga folgt in der Mai-Versammlung. Bis 12:00 Anfang / Vorbereitung. Auch dieses Jahr sind die Bewohner herzlich eingeladen - und wenn man einen Fahrer findet, dann können sie dieses Jahr auch tatsächlich kommen. Könnte sein, dass wir dieses Jahr zum letzten Mal in Stürzelberg sind: Der Schießstand bei Thomas Wenning ist schon ziemlich weit - man wartet nur noch auf die Abnahme. Biergarten ist ebenfalls fertig (und schon auf!). Das alte Häuschen wurde abgerissen und neu gebaut - Platz ist darin nicht für alle, im Zweifel wird noch ein Zelt benötigt. Einen Termin haben wir uns für 2018 schon geben lassen: Ab 17:00 Uhr, 02. Juni. (Anm. der Redaktion: war nicht 15 Uhr ausgemacht?)

-    Kirmes-Orga: Frage nach den Anbietern für die verschiedenen Caterings. Es stehen nach wie vor verschiedene Anbieter im Raum. Gerd und Micha kümmern sich. Frühstück Sonntagmorgen bei Gerd - je nach König (am besten gleich Gerd...?) wird der der Marschbefehl flexibel sein müssen. Montag hoffen wir wieder auf den Garten von Leos Oma. Bänke und Zelte sind zu organisieren. (Bitte für den Fall der Fälle schonmal lose eine Alternative für dem Leo seine Oma ihr Garten ins Auge fassen.) Dienstag bei Wilfried Am Krausenbaum. Wir freuen uns drauf! 

-    Fackelbau 2019 zu unserem 25-jährigen: Ralf, Du glaubst es nicht: Es gibt Interesse! Bauen wollen neben Dir selbst nun auch Wiffi, Stefan I, Ludwig. Die Idee gewinnt Unterstützung! Stefan I schwört, dass die gute alte Jäger-Fackelbaukunst noch erweitert werden wird.

-    Keine Unterstützung erhält das Fackelzug-Motto "Mehr LED ist mehr". Wir wollen keine Weihnachtsbaumbeleuchtung an den Klamotten. 

-    25-Jahr-Feier: Vorschlag war die Party-Tour. Wiederaufnahme der Diskussion zur Finanzierung aus der letzten Versammlung: Ausgabe von Biermarken, um den "umsonst"-Teil im Griff zu halten? Ausgangsfrage: Wie viele werden kommen? Thomas Wenning würde einen Umsatz von ca. 30 EUR pro Person erwarten. Verschiedene Stimmen und Meinungen, ob wir an dem Abend x Leute freihalten wollen. Man könnte das auch über die Liste der freigegebenen Getränke steuern. (Hinweis von Jochen: Feiglinge sollten definitiv nicht auf der Liste stehen. Bildmaterial von 1996 steht noch zur Verfügung…) Es geht auch nicht nur „um das Freihalten“, sondern auch um die Vorfinanzierung / das angesparte Budget dafür. Wir können uns ja alles mögliche wünschen - aber es muss auch bezahlbar sein. Aber schon für die Passiven, die uns seit Jahren selbstlos unterstützen, sollte so eine Einladung vielleicht möglich sein…?

-    Wen wollen wir einladen? Zwei Kameraden mögen eine erste Liste erstellen. Micha wird dazu auf Ralf zugehen. Basis: 20-Jahr-Feier. Ehemalige, vielleicht auch frühere Partnerinnen? (Gerd: Bitte kein Konfliktpotential...), Wohnheim, Vorstand...

-    Und wann soll die Party nun steigen? 2019!!! 1994 + 25 = 2019!!! Und zwar am 12.01.2019... 

-    Verschiedenes: Keine Wortmeldungen...

-    ...doch: Am 29.04. ist wieder Corneliuswallfahrt.

-    Kasse: Keine Wortmeldungen...

-    Ende um 21:23