froende.de

September 2013

Name der Sitzung

ZUGVERSAMMLUNG, Monat: September 2013

Leitung:

Bernd Weber

 

 

Sitzungsteilnehmer:

 

Dieter Krautwald
Fritz Schleifenbaum Volker Brado Stefan Hirt
Michael Houbé
Michael Jaruschewski
Ludger Kreuels
Jochen Medler-Ulff Volker Brado
Ralf Weber
Mike Zabel  

Thomas Grünschläger
Christian Reich

 

Protokoll

Dieter Krautwald

Abwesend:

 

Peter Gaul Thomas Testorf Heinzi Hilgers
Wilfried Gaul-Canjé
Franz-Josef Esser
Marc Kannen
Marc Phillips
Ingo van den Bos Leo Küppers

Datum der Sitzung

14.06.2013

Beginn   ·

20:00 Uhr

Ende    ·

21:30Uhr

Ort:

Versammlungsraum: Cappuccino

                   

 

TOP

Thema

I   (=Information)

D (=Diskussion)

A (=Abstimmung)

E (=Entscheidung)

Ergebnis:

1.     

Rückblick Kirmes `13

Es war mal wieder ein tolles und harmonisches Schützenfest, ein besonders Highlight war es, dass unser Jochen es tatsächlich geschafft hat, mit uns über den Markt zu maschieren – Chapeau!
Christian war trotzt reduzierter Teilnahme kaum noch als Gast zu erkennnen - er ist herzlich willkommen, an weiteren Veranstaltungen teilzunehmen! 

2.     

Fortsetzung Rückblick

Unserem „Mundschenk“ Ingo ein herzliches Dankeschön für seinen unermüdlichen Einsatz, uns nicht zu lange Dürsten zu lassen. Also klasse, wie er immer ausreichend Barschaft „besorgt“ hat und es sich nicht nehmen ließ, die Tabletts alle selbst zu holen.
Das  virtuelle Antreten mit online streaming zum König soll eine Ausnahme bleiben, Michi wird somit wohl auch der erste und letzte iKönig bleiben. Hat leider auch nicht so ganz funktioniert, da das eigentliche Antreten auf dem Markt zugunsten eines schnellen Frühstücks ausfiel – Kommunikation ist trotz hervorragender Technik nicht immer einfach
Die Qualtität des Frühstücks selbst und die räumlichen Bedingungen haben „noch Luft nach oben“ (im wahrsten Wortsinne). Da sollten wir beim nächsten Mal vielleicht etwas ändern.
Bei der Parade am Sonntag war dagegen „etwas Luft nach hinten“, könnte eine Strafe bewirken. Aber die Aussage vom Bernd, er fühle sich sehr gut mit einer solchen Truppe im Rücken, fühlt sich für die etwas zu weit Entfernten auch gut an! 
Die diesjährige Zugsau hat sich unser Doc wirklich redlich verdient, mit 71,- € Strafe ließ er auch dem Wilfried keine Chance und hat die „Sau“ sicher eingefahren.
Insgesamt wurden Strafen mit einer Gesamtsumme von 620,-€ verhängt (im letzten Jahr waren es noch 692,- €), der Ludger ist einfach zu nett...
Dank nochmal an den Leo und seine Familie für das großartige Frühstück am Montag!
Positive Rückmeldung auch von den Passiven für die Einladungen am Dienstag.
Kleiner Wermutstropfen am Dienstag auf der Schützenwiese: dass wir keine Bänke mehr beim Eintreffen vorgefunden haben, gab`s noch nie und war ärgerlich, aber für unseren Mike kein Problem! Kurz ins Zelt - und schon gab`s sogar Tischdecken Danke Mike!

3.     

Rückblick Ehrenabende

I

Mit dem Oberehrenabend wurde bereits der stimmungsvolle Einstieg gefunden, sogar das Wetter spielte gut mit!
Mit den 40 Gästen am Königsehrenabend war die Veranstaltung sehr gut besucht, das Grillen die optimale Form, die zahrlreichen Münder zu stopfen, - Danke an das Orgateam!
Dank an Wilfried für die Liedtexte – „man hat ja schnell mal ein Lied zu wenig gesungen“. Mit der richtigen (Wort-)wahl singt´s sich doch viel leichter und lauter! 

4.     

Residenzaufbau

I

Wie immer klasse, diesmal sogar noch im Hellen fertig und in der Nacht zum Mittwoch auch schon wieder parat gemacht – iKönig halt...

5.     

Sparguthaben

I

Wir haben gemeinsam ca. 9.000,- € gespart – da hatten wir wohl den einen oder anderen 50,- €-Schein schon im Vorfeld berücksichtigt J Daran kann man aber auch erkennen, wie wichtig uns das gute Gelingen ist und so ganz ohne Geld geht´S dann auch nicht.

6.     

Sommerfest VvP

I

Tolle Unterstützung der Frönde, ob es das Fest in dieser Form zukünftig noch geben wird, ist aufgrund der organisatorischen Veränderungen etwas fraglich, wir werden die Entwicklung abwarten.

7.     

Zugfahrt

I

Klasse Einladung von Ralf, welche die Vorfreude auf die Hüttenabende steigert. Dazu braucht es natürlich etwas Vorbereitung und Unterstützung (mehr dazu in seprater Info von Ralf)

8.     

Versammlungen im Oktober, November und Dezember

I

Bernd steht als Versammlungsleiter im Oktober möglicherweise nicht zu Verfügung, dann wird der Volker vertreungsweise übernehmen.
Im November soll die Versammlung wie gewohnt im Sauerthal stattfinden.
Aufgrund zahlreicher Themen soll die Versammlung im Dezember stattfinden.

9.     

Weihnachtsfeier

I

Es wurde ein Vorschlag von Bernd besprochen, die W.-feier diesmal im „Tennisheim am Stadtwald“ zu organisieren. Das Vereinshaus wird von dem Caterer bewirtschaftet, dessen Lachlasagne wir schon schätzen gelernt haben – ein Muss für die Weihnachtsfeier!
Weitere Vorschläge sind aber noch erwünscht, mehr dazu auf der nächsten Versammlung

10.           

Verschiedenes

I

 Onkel Tom überreichte den Siegelring an unseren Micha – steht im gut! Damit ist Micha offiziell inden Club der Ex-Könige aufgenommen.
Der Bernd kommt nun auch in das „reife Alter“ und wird 50, Große Party im Kardinal-Frings-Saal am 08.November! Einaldungen wurden verteilt u.a.w.g.!