froende.de

Mai 2018



 

20180511 Versammlung Echte Frönde


 

Anwesende: Bernd, Ludwig, Mike, Micha, Kai, David, Andi, Volker, Ludger, Stefan, Marc, Tessi, Ralf, Jochen, Franz-Josef, Ingo, Gerd

 

Gäste: Jannik, Christoph, Sturmi


 

20:12 Ingo eröffnet die Versammlung

 

20:13 Wir gratulieren Ludwig zum sage und schreibe 75. Geburtstag, man glaubt es kaum. Ludwig hat es sich nicht nehmen lassen, den Frönden gleich zwei Fässer zu spendieren...

 

Weitere Geburtstagskinder der letzten Tage: Volker (U70), Franz-Josef (U60), Ulli (Eich), Michi, Ingo, Jürgen (Böing), Andi... ganz schön was los!


 

20:15 Ralf kommt mit der ersten Pils-Runde vom Ludwig‘schen Fass


 

20:16 Kommender Geburtstag: Wiffi IV.


 

20:16 Franz-Josef kredenzt die erste Runde Alt vom anderen Ludwig’schen Fass. Wir bedanken uns artig mit einem Lied.


 

20:17 Unser Lied: Auch ohne Herrn Stefan üben wir weiter: Zum Mitschmettern teilt Ingo den Liederfächer als Kopie aus: Das Lied der Echten Frönde!


 

Wunderschön!


 

20:22 Die Gänsehaut legt sich langsam wieder...


 

Top 1: Ludwig gibt bekannt, dass man die Hafenstraße zum Schützenfest wieder rauf- und runter marschieren kann. Die Frönde sind so was von erleichtert. Wir hatten nicht mehr dran geglaubt...


 

Top 2: Rückblick auf die Brauhaustour - es war großartig! Es war mega - Uerige war klasse, Frankenheim ging gar nicht, Fortuna ist aufgestiegen, die Junggesellinnen wurden leergekauft (es gab „Gregors Spezial aus Bremervörde“ - i.e. Penisringe…)


 

Party auf dem TÜV-Platz: Niemand von uns war da. Was soll‘s.


 

Zugschießen: Marc Kannen ist Zugsieger. Wie immer. Trotzdem herzlichen Glückwunsch! Ludwig hat einen (in Zahlen: 1) Ehrenring geschossen...


 

Party der Hirts auf der 80er Jahre Party der Schützenlust. Es war jetzt nicht sooooo voll. Aber der ein oder andere war schon da. Stimmung war ganz toll - muss man nicht noch mal hingehen. Kai vermisste die 80er-Musik. Die 2000er-Mucke kam jetzt nicht bei jedem gut an.


 

20:31 Franz-Josef schmeißt eine lukullische Spezialrunde: Schinkenplatten! 3faches Frönde!


 

Quirinus-Wallfahrt: Ludwig war dabei. Und noch 15 andere. Ludwig kannte alle. Geschätzt alle 100m gab es einen Stempel. Den letzten im Voigthaus.


 

Fahrradtour am Vatertag: Großartiges Wetter, von Franz-Josef organisierte tolle Tour. In Liedberg gab es sogar noch Hannen Alt. Die Stammkneipe von Berti Vogts war auch dabei. Ziel auf der Neusser Furth, wo noch richtig was los war. Kann die Furth scheinbar besser als die Stadt auf dem Münsterplatz…


 

Nächster Aktionspunkt: Grefrather Kirmes. Leutnant Leo ist vielleicht zum letzten Mal dabei…


 

Auch am nächsten Wochenende: Further Kirmes. Franz-Josef ist als Gast dabei - und darf die Fahne schwenken.


 

Ausblick: Am 02.06. neigt sich um 16:00 (!!!) Wiffis Königsjahr in Weckhoven in der Partytur zu Ende. Wer wird der 24. König der Frönde?


 

ACHTUNG MICHI: Bitte drei Blumensträuße organisieren.

 

ACHTUNG KAI: Bitte fünf Flaschen Sekt organisieren.

 

ACHTUNG BERND: Hat den Vogel organisiert. Bitte mitbringen.

 

ACHTUNG WIFFI / EVA: Hat die Pfänder organisiert. Bitte mitbringen.

 

ACHTUNG WIFFI / EVA: Anzahl der gemeldeten / besuchenden Frönde des Wohnheims melden.

 

ACHTUNG STEFAN, JOCHEN, BERND, KAI: Ritterorden mitbringen!

 

ACHTUNG WIFFI / EVA: Bitte Königskette polieren und mitbringen.


 

Ingo ermittelt die Anzahl von Frönden, Familien und Gästen.


 

Es wird etwas zu Essen geben, vielleicht müssen wir das selbst grillen.

 

Schützen und Gäste unter 25 Jahren werden gebeten zu kellnern.

 

Am Ende schießen wir im Dunkeln ins Dunkele.


 

Planung Schützenfest:

 

Wir werden mit 27 Frönden über den Markt marschieren... MOMENT: Wir waren doch 28? TESSI STEIGT AUS! Zumindest für diese Kirmes: Sommerurlaub lässt grüßen. Was jetzt? JOHANN MÖCHTE MIT! BOAH, WAHNSINN, NICHT MÖCHLICH! Evtl. kann Tessi Johann seine Uniform ausleihen.


 

Catering / Essensteilnahme: Locations über Kirmes stehen. (Ingo hat die Liste, der Protokollant nicht.)

 

Organisatorisches: Erhält der Gastgeber des jeweiligen Essens sachdienliche Hinweise über die Teilnahme weiterer zahlender Gäste und stimmt er dieser freudestrahlend und nach eigenem Ermessen zu, so wird er freundlicherweise die Zugführung hierüber in Kenntnis setzen, um so eine Anpassung der Planung der Essensmenge sowie eine Abrechnung derselben auszulösen.


Hinweis zur Planung des letzten Jahres: Wir haben das Fleisch aufgegessen und die Salate weggeschmissen. Bitte dieses Jahr einfach mehr Fleisch bestellen und den ein oder anderen Salat schon vorab unter den Tisch kippen.


 

Ballkarten:

 

Wir haben 56 Karten (für 28 Schützen).

 

Ingo nimmt Bestellungen auf.



 

Jubiläum:

 

Bearbeitung der Gästeliste: Johann mit auf die Gästeliste nehmen. Petra bitte auch.

 

Hans und Maja (Hermkes Bur) sollen eingeladen werden. (Zwei Enthaltungen, der Rest dafür: Bitte einladen.)

 

Hans Müller-Schroth soll eingeladen werden. (Sieben dafür, zwei dagegen, Rest enthalten: Bitte einladen.)


 

Musik: Sugar Pops haben Zeit - und kosten jetzt aber bereits 1700 Euro. Bernd berichtet, dass die gut zu uns passen würden. Allerdings sind wir jetzt über unserem Limit. Ist es uns das wert? Oder suchen wir neu? Ralf meint, dass Thomas W. uns für 1.000 Euro eine gute neue Adresse nennen kann. Rallef nimmt Kontakt mit Thomas auf und wir suchen mal...


 

Zwischenfrage Volker: Welche Art von Musik suchen wir denn? Bernd: Wir müssen uns ohnehin einschränken: Vor 22:00 gibt es gar keine Chance auf Musik - und ab 22:00 darf kein Schlagzeug mehr zum Einsatz kommen. Sprich: Unplugged ist die Wahl der Darbietung. Und dann soll die Band bitte alles können, was wir spontan hören wollen, um in den Party-Modus zu kommen. Volker will sicherstellen, dass es rundgeht! Wir versprechen ihm, dass das klappt.



 

Top Sonstiges:


 

Marc Phillipps sucht einen Partner für den Klettersteig. Marc Kann gibt ihm kurzfristig Bescheid.

 

Krönung + Löhnung = Dröhnung. Schützenfestlicher Dreiklang.

 

Ralf bittet um die Einlieferung historischer Devotionalien des Zuges für das temporäre Schützenmuseum auf dem Jubiläum.


 

21:32 Horch, es tönen Jubellieder! Buchstäblich! Der Hermkes Bur wird lautstark besungen... Herr Stefan wäre stolz auf uns...


 

21:34 Ingo schließt die Maiversammlung!


 

22:35 Man geht an die Bar.


02:19 Die letzte WhatsApp-Nachricht wird aus dem Goldenen M versendet.


 

Hat Spaß gemacht.

 

Bis demnächst.

 

Euer Wolfgang